Hohe Sicherheit - F O R U M-Ostermundigen

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Hohe Sicherheit

Wahlen 2016 > FORUM Haus

Das haben wir in den vergangen Jahren erreicht

Werkstätte 8: Hohe Sicherheit
Personen jeden Alters können heute auf Strassen, Wegen, Plätzen und selbst im Bus, Taxi oder Sportstadion usw. nicht mehr sicher sein. Gegenmassnahmen, die von politischen Parteien gefordert wurden, haben wir darum unterstützt. Ins gleiche Kapitel gehören Littering und „Kunstmalereien“ an privaten und öffentlichen Wänden.

Dank unserem Nachforschungen hatten wir er erreicht, dass die verbleite Erde vom Oberfeld nicht - bei ursprünglich geplanten 6000 LkW-Fuhren – auf den Strassen abgeführt werden musste und stattdessen grösstenteils auf dem Oberfeld selbst „gewaschen“ werden konnte.

Obschon die Schulwege zu schützen wären, hinderte dies die Gemeinde nicht, den viel benützten Fussgänger-, Schüler-  und Veloweg zwischen Flurweg und Rütiweg zu schliessen. Statt die provisorisch gebaute Baupiste zu den Oberfeld-Bauplätzen zu benützen, fuhren und fahren die Bau-Lastwagen via Rütiweg am Rüti-Schulhaus vorbei.

Erdbebensicherheit für die Schulhäuser – sie löste u.a. die teure Renovation der Rüti-Schulhäuser aus - wurde angeblich hergestellt. Trotz mehrmaligem Nachfragen sind wir nach wie vor nicht informiert darüber, bis zu  welcher Bebenstärke für die renovierten Schulhäuser keine Einsturz-Gefahr bestände. Weil uns die AKW-Sicherheit nicht egal ist, unterstützten wir den Antrag im Parlament, damit Kanton und Gemeinde aktiv bleiben.

zurück zu Erreichtes/Ziele

 
© F O R U M 3072 Ostermundigen (Aktualisierung erfolgte am 12.01.2017) Impressum Heute ist der um
Copyright 2015. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü